Gast-Vortrag von Bernhard Misof: Molekulare Biodiversitätsforschung

Ein hochkarätiger Gast spricht am Mittwoch in der Senckenberg-Vortragsreihe über Genomik: Prof. Dr. Bernhard Misof, Direktor des Zoologischen Forschungsmuseums Alexander Koenig und Leiter des Zentrums für molekulare Biodiversitätsforschung. Sein Vortrag „Die genomischen Grundlagen des Wandels: Möglichkeiten und Potenziale molekularer Biodiversitätsforschung“ beleuchtet, wie sogenannte OMICS-Methoden zur Sequenzierung und Analyse von Erbinformation, Proteinen und Stoffwechselprodukten den Biowissenschaften neue Dimensionen eröffnen. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 23. Juni, um 19.15 Uhr digital statt. Einen Livestream finden Sie unter www.senckenberg.de/live. Die Veranstaltung ist Teil der Senckenberg-Vortragsreihe „Bauplan der Natur – Wie Genomik unseren Blick auf die biologische Vielfalt revolutioniert“. (Foto: Museum Koenig, Bonn)

Share this Post