Wappnen für die nächste Pandemie – Entwicklung neuer antiviraler Strategien

Niklas Reiprich/ March 31, 2021/ Event/ 0 comments

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 31.03.
19:15 - 20:45

Veranstaltungsort

Kategorien


Virale Infektionen begleiten die Menschheit schon seit jeher. Allein in den letzten Jahrzehnten waren wir von Ebola bis Zika, von Denguefieber bis SARS, nicht zu vergessen Influenza, mit zahlreichen pathogenen Viren konfrontiert. Keines von diesen hat zuletzt die pandemische Intensität erreicht wie aktuell das Coronavirus Sars-CoV-2, doch regionale Epidemien und globale Pandemien durch einige dieser Viren haben schwere Krisen ausgelöst und zahllose Opfer gefordert. Und die derzeitige Pandemie wird nicht die letzte sein. Es wird deshalb mit Hochdruck daran geforscht, Infektionskrankheiten effizient bekämpfen zu können. Ein Ansatz zur Identifizierung neuer Leitstrukturen ist das Screening von Bioressourcen wie Tiergiften oder bakteriellen Extrakten, um Verbindungen mit neuen Wirkmechanismen zu identifizieren. Auch die RNA-Interferenz stellt einen vielversprechenden Ansatz dar, um sowohl die Erreger selbst als auch deren Vektoren zu bekämpfen.
Die Pharmazeutin Kornelia Hardes leitet eine LOEWE TBG assoziierte BMBF-Nachwuchsgruppe am Fraunhofer Institut für Molekularbiologie und angewandte Ökologie (IME) in Gießen und arbeitet an der Entwicklung antiviraler Strategien gegen Influenzaviren und vektorübertragene Infektionskrankheiten.

Die Vorträge finden um 19.15 Uhr statt.  

 Teilnahme über folgende Wege:

Via Teilnahme am Zoom-Veranstaltung: Diskussion ist über die Chatfunktion möglich – hierzu bitte bis spätestens 31.3., 18:00 unter https://www.senckenberg.de/de/anmeldung-vortrag-31-3/ anmelden, die Zugangsdaten werden dann kurz vor der Veranstaltung zugesandt.

Per Livestream unter www.senckenberg.de/live: keine Chatfunktion vorhanden. Keine Anmeldung nötig.

Per Livestream über den Senckenberg-Youtube-Kanal www.youtube.com/SenckenbergWorld: Wer mit eigenem YouTube- oder Google-Account eingeloggt ist, kann über die Chatfunktion kommentieren und Fragen stellen.

Share this Post

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*